Urlaub auf dem Obsthof

Ferienwohnung auf dem Obsthof

Übernachten im fruchtigen Paradies

Den Duft von frischen Äpfeln, Birnen oder Zwetschgen einatmen, reifes Obst direkt vom Baum naschen oder die vielfältigen, fruchtigen Erzeugnisse aus Apfel und Co. probieren – dieses einmalige Erlebnis bietet Ihnen ein Urlaub auf dem Obsthof. Die vielen Bäume auf den Obstplantagen geben der Umgebung zudem ein ganz besonderes Ambiente mit einer großen Tier- und Pflanzenvielfalt.

Kinder und Erwachsene können hier auf dem Land nicht nur ihre Ferien genießen, sondern auch alles rund um den Obstanbau erfahren. Große und kleine helfende Hände bei der Ernte sind hier immer willkommen. Ein feiner Genuss sind auch die selbst gebrannten Obstbrände, die viele Höfe mit viel Liebe und Aufwand produzieren. Neben den Obstgärten bieten die meisten Ferienhöfe zusätzlich Streicheltiere, Kinderspielplätze sowie zahlreiche Freizeit- und Sportmöglichkeiten, sodass ein  abwechslungsreicher Familienurlaub auf dem Obstbauernhof garantiert ist.

Bauernhöfe und Landhöfe mit Obstanbau

GenussHof Pingold
Gräfenberg - Fränkische Schweiz - Franken
Iff's Ferienhof
Retzstadt - Fränkisches Weinland - Franken
Panorama Ferienwohnung Wolfgangsberg
Hergensweiler - Allgäu
Lindenhof Hemmersheim
Hemmersheim - Steigerwald - Franken
Stampflhof
Samerberg - Chiemsee - Oberbayern
Ferienwohnung Burkhardt
Gräfenberg - Fränkische Schweiz - Franken
Seimehof
Bernau am Chiemsee - Hittenkirchen - Chiemsee - Oberbayern
Zum Zwergenschloss
Waischenfeld - Fränkische Schweiz - Franken
Peterhof
Leutenbach - Fränkische Schweiz - Franken
Panorama Ferienwohnung Wolfgangsberg
Hergensweiler - Allgäu
Iff's Ferienhof
Retzstadt - Fränkisches Weinland - Franken
Ferienwohnung Burkhardt
Gräfenberg - Fränkische Schweiz - Franken

Unterkünfte auf dem Obsthof in Bayern – ein kleiner geografischer Überblick

Ferienunterkünfte auf einem Obstbauernhof finden Sie in unserer Gastgeberliste in den Regionen Oberbayern, Franken, im Allgäu und im Bayerischen Wald. Denn genau hier befinden sich die wichtigsten Obstanbaugebiete in Bayern:

Franken: Die Urlaubsregion bildet das größte zusammenhängende Süßkirschenanbaugebiet Mitteleuropas.

Allgäu: Hier sind es vor allem das Westallgäu und die Bodenseeregion, die mit ihrem ausgeglichenen warmen Klima beste Voraussetzungen für den Obstanbau bieten. Am Bodensee ist vor allem der Apfelanbau bedeutend.

Oberbayern: Die Urlaubsregion bildet neben Unterfranken einen Schwerpunkt des Streuobstanbaus. Insgesamt hat in Bayern der Streuobst-Anbau übrigens eine größere Bedeutung als der Anbau von frischem Marktobst.

Bayerischer Wald: Der klimatisch bevorzugte Lallinger Winkel auf der Südseite des Bayerischen Waldes wird aufgrund seines Reichtums an Obstbäume auch als Obstkorb des Bayerischen Waldes bezeichnet.

Urlaub auf dem Obstbauernhof – Tipps zur Reisezeit

Mit der Buchung einer Ferienwohnung auf dem Obstbauernhof machen Sie direkt in der Anbauregion Urlaub – noch frischer geht Obstgenuss wahrlich nicht. Zumindest wenn Sie Ihren Aufenthalt in die Erntezeit von Apfel, Kirsche, Pflaume und Co. legen. Dann können Sie die Früchtchen sogar gleich vom Baum bzw. Strauch naschen.

Bei Kirschen wäre das bspw. die Zeit zwischen Ende Mai/Anfang Juni und Mitte/Ende Juli, bei Äpfeln und Birnen schwanken Reife und Erntezeit je nach Sorte ca. zwischen Mitte August bis Ende Oktober. Wenn Sie zur Erntezeit auf dem Obsthof Urlaub machen möchten, informieren Sie sich am besten vorher direkt beim Bauernhof-Gastgeber über die beste Urlaubszeit

Neben der Ernte ist in puncto Reisezeit für den Bauernhofurlaub auf dem Obsthof aber auch die Blütezeit sehr empfehlenswert. Eröffnet wird der Blütenreigen Anfang April mit verschiedenen Steinobstsorten wie Aprikose, Pflaume und Pfirsich. Gegen Ende April folgen die Kirschbäume. In Franken erwartet Sie aufgrund der großen Anbaufläche ein besonders bezauberndes Kirschblütenspektakel in Weiß und Rosa. Etwas später Anfang Mai begrüßen die Apfel- und Birnenblüten den Frühling.

Ganz davon abgesehen gibt es rund um die Obsthöfe in Bayern natürlich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten für jede Jahreszeit. Ob Ihnen der Sinn nach Radfahren, Wandern, Schwimmen oder Klettern steht oder Burgen, Schlösser und Städte auf dem Ferienplan stehen: Langeweile ist beim Urlaub auf dem Obstbauernhof ein Fremdwort. Im Bereich Urlaubsideen finden Sie übrigens weitere Inspirationen für Ihren Urlaub auf dem Obsthof.

Qualitätsgeprüfte UrlaubsObsthöfe in Bayern

Urlaubsgenuss mit allen Sinnen

Der Qualitätsgeprüfte UrlaubsObsthof ist ein aktiv wirtschaftender Obstbaubetrieb, der seine Urlaubsgäste an den Früchten seiner Arbeit gerne teilhaben lässt. Hier dreht sich alles um Apfel, Birne, Erdbeere und Co - in fester wie in flüssiger Form. Die Landsichten-Obsthöfe bieten ihren Gästen ein attraktives Urlaubs- und Erholungsangebot. Das Umfeld lädt zu Wanderungen und zum Entspannen im Liegestuhl ein. Für Kinder gibt es ausreichende Möglichkeiten für Spiel und Spaß.

Als Gast werden Sie bei der Anreise mit einem Obstkorb begrüßt. Sie haben die Möglichkeit, bei einer Verkostung vor Ort die hofeigenen Produkte, wie z. B. Marmeladen, Schnäpse, Liköre oder Säfte kennenzulernen. Außerdem werden wenigstens drei der folgenden Zusatzleistungen angeboten:

  • Betriebsbesichtigungen oder Hofführungen
  • wöchentlich (zusätzlich zur Verkostung) mindestens eine Aktivität mit ländlichem Charakter (z. B. Führung durch die Obstwiesen, Fahrt mit dem Erntewägelchen, Kochkurs o. ä.)
  • Obst, Lebensmittel oder Produkte aus eigener oder regionaler Erzeugung
  • Mithilfe auf dem Obsthof

Kriterienkatalog für Qualitätsgeprüfte UrlaubsObsthöfe

Genießen und aktiv werden: Abwechslungsreiche Ferien auf dem Obsthof

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf dem Obsthof ist für erholungssuchende Genussurlauber ebenso eine gute Wahl wie für Entdecker, Abenteurer und Mitmacher. Denn wer unter den blühenden oder in voller Frucht stehenden Bäumen Naturgenuss pur sucht, ist in einer solchen Unterkunft genauso wunderbar
aufgehoben wie Urlauber, die aktiv werden und bei der Ernte sowie der Verarbeitung der Früchte mithelfen möchten.

Die Streuobstwiesen in Franken, Oberbayern, Allgäu und im Bayerischem Wald sind Lebensraum für rund 5.000 Pflanzen- und Tierarten und liefern damit von der Blüte im Frühjahr bis zur Ernte im Sommer und Herbst einzigartige Möglichkeiten für Naturbeobachtungen. Zwischen Bodensee und Westallgäu gibt es sogar spezielle Streuobstwanderwege, die sich auf informativen Schautafeln neben dem Anbau auch der Verarbeitung, z.B. bei Most und Brennerei, widmen.

Anpacken und selbst pflücken – das ist beim Urlaub auf dem Obsthof ein tolles Event für die ganze Familie. Naschen ist natürlich immer erlaubt! Viele Obsthöfe bieten zudem die Möglichkeit, danach bei der Weiterverarbeitung zuzuschauen oder mitzuhelfen. Teilweise werden sogar Brennseminare angeboten. Ob die Herstellung von Likör, Marmelade, Saft oder Kuchen backen und Fruchttorten zaubern – die Höfe mit Obstanbau bieten zahlreiche Möglichkeiten, hinter die Kulissen zu blicken und sich selbst auszuprobieren.

Im Hofladen warten fruchtige Erzeugnisse in Hülle und Fülle

Auch wenn die Saison von Äpfeln, Birnen und Co. vorbei ist – Fruchtgenuss hat bei den Obsthöfen immer Saison. Zwar gibt es die Früchte, die hier auf dem Land angebaut werden, vielleicht nicht das ganze Jahr über frisch zu kaufen, die leckeren Erzeugnisse daraus aber schon. Die Hofläden der Obsthöfe bieten Säfte, Marmeladen, Liköre, Brände, Fruchtmus, Kompott, getrocknete Früchte, Riegel, Fruchtessige und vieles, vieles mehr. Mitunter gibt es sogar ausgefallen Produkte wie Fruchtsecco oder Chutneys aus den Früchten der Obstplantagen.

Und nicht zu vergessen: Mit dem Verkaufsangebot der Hofläden können Sie die leckeren Erzeugnisse des Obsthofs mit nach Hause nehmen und den Urlaub geschmacklich noch etwas verlängern. Außerdem gibt’s in den Hofläden viele schmackhafte Mitbringsel für die Daheimgebliebenen.

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE