Rhön

Bauernhofurlaub in der Rhön

Ein Füllhorn voller Schätze

In der Rhön – dem „Land der offenen Fernen“ – weitet sich der Blick und erfasst steilem Basaltkuppen, einsame Hochflächen und den Reiz der Hochmoore. Zwischen Fladungen, Bad Neustadt, Bad Brückenau und Hammelburg kreuzen tausende Kilometer an beschilderten
Wanderwegen
das Land.

Sie haben endlich Zeit zum Auspannen, zum Durchatmen, zum Genießen? Dann ist ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung auf einem Bauernhof in der Rhön das perfekte Ziel. Für den Familienurlaub, für den Urlaub zu zweit oder in der Gruppe bietet die Urlaubsregion
zwischen Spessart-Mainland, Fränkischem Weinland, Haßberge und Steigerwald wunderschöne Naturziele, die spannende Historie mit malerischen Aussichten verbinden.

Ein Bauernhofurlaub in der Rhön ist aber noch aufgrund eines weiteren Naturschatzes sehr empfehlenswert für Körper und Geist. Dicht gedrängt sind in der Region die Kurorte Bad Brückenau, Bad Neustadt, Bad Bocklet, Bad Königshofen und das schon vom Adel hoch geschätzte Bad Kissingen. Die Kurbäder verknüpfen exzellente Wellnessangebote mit prachtvoller Architektur und vielen kulturellen Highlights.

Bauernhöfe & Landhöfe in der Rhön

Bio-Bauernhof Mültner
Nordheim - Rhön - Rhön - Franken
Ferienhof Seibert
Ostheim - Rhön - Franken
Ferienhof Herrnmühle
Hollstadt - Rhön - Franken
Reesberghof
Wartmannsroth - Windheim - Rhön - Franken
Birkenhof
Münnerstadt - Fridritt - Rhön - Franken
Schmidts Ferienhof
Ostheim /Rhön - Rhön - Franken
Weihersmühle
Fladungen - Rhön - Franken
Gästehaus Jutta - Pension
Fladungen - Rhön - Franken
Haus Kuckucksruf
Hohenroth - Rhön - Franken
Kilians-Hof
Sulzdorf a.d.L. - Hassberge Rhön - Franken

Beim Bauernhof Urlaub in der Rhön geht’s hoch hinauf

Der Beiname „Land der offenen Fernen“ für die Rhön könnte kaum treffender sein. Das Mittelgebirge im Dreiländereck von Bayern, Hessen und Thüringen verfügt über einen etwa 30 Kilometer langen, völlig offenen Höhenzug, der einmalige Weitblicke ermöglicht. Noch viel weiter erstreckt sich der sogenannte Hochröhner, ein Premium-Wanderweg, der sich durch die gesamte Region sowie alle drei Bundesländer der Rhön zieht, und auf insgesamt 180 Kilometern Länge eine fantastische Vielfalt an Fauna und Flora und einmaligen Aussichten bietet.

Zu den bergigen Highlights im Rhön Urlaub gehören u.a. die Wasserkuppe (950 Meter) und der Kreuzberg (928 Meter). Die zu Hessen gehörende Wasserkuppe ist der höchste Berg der Rhön und auch als Erlebnisberg bekannt. Das bezieht sich nicht nur auf den tollen Fernblick, sondern auch auf die Bedeutung für Segel-, Motor- und Gleitschirmflieger. Davon abgesehen ist die Wasserkuppe ein beliebtes Skigebiet und daher für einen winterlichen Urlaub in der Rhön auf dem Bauernhof empfehlenswert.

Der auf bayerischer Rhönseite gelegene Kreuzberg liegt oberhalb von Bischofsheim und hat Jahrhunderte alte Tradition als Wallfahrtsort. Daher trägt der Berg auch den Beinamen „Heiliger Berg der Franken“. Kulturell interessierte Gäste sollten unbedingt einen Abstecher zum Kloster Kreuzberg machen, wo sich übrigens auch eine Brauerei befindet. Wer actionreichen Urlaubsspaß sucht, ist aber auf dem Kreuzberg ebenfalls richtig, denn hier gibt es auch einen Kletter- und Erlebnispark sowie einen Flowtrail für Mountainbiker.

Übrigens ist die Rhön schon seit Beginn der 90er Jahre Naturpark und UNESCO-Biosphärenreservat. Wer ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in der Rhön bucht, entscheidet sich für eine abwechslungsreiche Mischung aus Hochmooren, naturnahen Laubwäldern, ursprünglichen Flüssen, Wiesen und Weiden. Nicht umsonst wird die Rhön bei Umfragen unter Wanderern zu den schönsten Regionen Deutschlands gezählt.

Ehemalige Grenzregion: Beim Urlaub in der Rhön wird die deutsch-deutsche Geschichte lebendig

Auf rund 250 Kilometern Länge erstreckte sich der Grenzstreifen in der Rhön, der bis 1990 das Land teilte. Eine Grenze, die viel mehr war als eine geografische Linie, denn sie trennte auch Dörfer und Familien. Glücklicherweise ist diese Zweiteilung Deutschlands längst Vergangenheit und die Grenzregion ist heute größtenteils Naturschutzgebiet mit unzähligen Rad- und Wanderwegen.

Wer beim Urlaub in der Region der Grenzgeschichte auf den Grund gegen möchte, ist auf diesen Wander- und Radrouten genau richtig, denn hier gibt es immer noch zahlreiche Zeugen, wie z.B. die 22 Grenzwachtürme. Interessante Einblicke in die deutsch-deutsche Geschichte der Rhön liefern außerdem folgende Museen bzw. Denkmäler:

  • Gedenkstätte am Point Alpha
  • Grenzmuseum in Tann
  • Heimat- und Geschichtsmuseum mit Brücke der Einheit in Vacha
  • Museum für Grenzgänger in Bad Königshofen

Natürlich gibt’s in der Region aus historischer Sicht noch viel mehr zu entdecken. Zahlreiche Schlösser und Burgen sowie keltische Befestigungsanlagen erzählen von einer Zeit, die weit vor dem Kalten Krieg die Rhön prägte.

Unbedingt empfehlenswert für den Bauernhofurlaub in der Region ist in diesem Zusammenhang das Freilandmuseum Fladungen. Auf dem 12 Hektar großen Areal sind rund 300 Jahre Geschichte am Beispiel eines typischen Dorfes der Rhön-Region erlebbar. Außerdem gibt es auf dem Gelände Streuobstwiesen, Themengärten und Weiden mit alten Haustierrassen wie Schweinen, Schafen oder Ziegen. Das Freilandmuseum ist also für die ganze Familie ein lohnendes Urlaubsziel.

Kurregion Rhön – Ferien zum Ausspannen und Verwöhnen lassen

Abwechslungsreicher Aktivurlaub, Geschichte zum Anfassen und Verwöhnurlaub in einem – Bauernhofurlaub in der Rhön macht’s möglich. Die Region ist nämlich auch für ihre Heilbäder mit Thermen, Wellnessbädern und vielen weiteren Kureinrichtungen bekannt. Zum Bäderland Bayerische Rhön gehören die fünf Heilbäder Bad Bocklet, Bad Neustadt, Bad Königshofen, Bad Kissingen und Bad Brückenau, in denen Sie es sich während Ihres Urlaubs in der Rhön richtig gut gehen lassen können. Doch allein schon ein gemütlicher Spaziergang durch die Anlagen der Kur- und Schlossgärten sowie die charmanten historischen Altstädte ist eine wahre Wohltat für Körper und Geist.

Beliebte Urlaubsthemen beim Bauernhofurlaub in der Rhön

Aktiv und Freizeit

Bauernhofurlaub in der Rhön mit sportlichem Aktivprogramm, mit entspannten Thermenbesuchen, mit Familienspaß im Freizeit- oder Wildpark oder tierischen Erlebnissen mit Kuh, Hund, Katze und Co. auf dem Hof? Die Rhön bietet für jeden Freizeitwunsch etwas Passendes.

Aktiv und Freizeit

Wandern, Natur und deutsche Geschichte

Wandern in der Rhön verbindet einmalige Aussichten mit interessanten Einblicken – in die Geschichte der Region. Ob entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze oder zurück in die Zeit der Kelten und Ritter – die Rhön präsentiert sich mit einer gelungenen Mischung aus Naturerlebnissen und historischer Vielfalt.

Wandern, Natur und deutsche Geschichte

Weitere Informationen:

Weitere Sehenswürdigkeiten, Tourentipps, Events und kulturelle Highlights finden Sie auf der Seite der Rhön GmbH - Gesellschaft für Tourismus und Markenmanagement unter: www.rhoen.de

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE