Martin-Luther-Platz Innenstadt Ansbach
Ansbach

Ansbach

Alljährlich im Juli finden die Rokoko-Festspiele im Ansbacher Hofgarten statt. Diese lassen die Zeiten des Markgrafen wieder lebendig werden. Im Hofgarten, nahe der Orangerie, erinnert ein Gedenkstein an den geheimnisvollen "Kaspar Hauser". Es gibt auch einen "Kaspar-Hauser-Rundweg" in Ansbach. Der Ansbacher Hofgarten, die Orangerie und die Markgräfliche Residenz (Sitz der Regierung von Mittelfranken), sind nur drei Beispiele, die einen Besuch in der ehemaligen Residenzstadt zu einem beeindruckenden Erlebnis machen. Ansbachs Innenstadt zeigt eine Vielfalt an barocken Fassaden und romantischen Innenhöfen, die ihre Besucher zum Staunen und Verweilen einladen.

Zwei große und beeindruckende Kirchen laden zum Innehalten und Pause machen ein. Dies sind die Kirchen St. Gumbertus und die St. Johannis. Ein vielfältiges Kulturangebot, Kulinarische Stadtführungen und viele Radwege führen durch Ansbach. Ansbach liegt inmitten der Ferienregion „Romantisches Franken“, direkt an der „Burgenstraße“ und nicht weit entfernt von der beliebtesten Ferienstraße, der „Romantischen Straße“ von Würzburg nach Augsburg.

Fürstliche Gartenlust in Ansbach
Fürstliche Gartenlust
Martin-Luther-Platz in Ansbach
Martin-Luther-Platz
Ansbacher Orangerie mit Brunnen im Sommer
Orangerie mit Brunnen
Residenz Ansbach
Residenz Ansbach
Residenz Ansbach im Sommer
Residenz Ansbach im Sommer
Rokoko Festspiele in Ansbach
Rokoko Festspiele
Ansbach Anscavallo mit Residenz und Brunnen im Sommer
Anscavallo mit Residenz und Brunnen

Ferienhöfe im Romantischen Franken