Kinderüberraschung

Hofporträts mit dem Blauen Gockel: der Ferienhof Rupprecht im Fichtelgebirge
Marktredwitz - Fichtelgebirge (21.09.2021)

Marktredwitz - Familienferien bei jungen Gastgebern: Wer den Urlaub im Ferienhof Rupprecht in der Nähe von Marktredwitz verbringt, muss keine Sorge haben, dass sich seine Kinder langweilen. Kathrin Rupprecht (31) und ihr Mann Martin (33) haben selbst zwei Kinder – und jede Menge Kinderüberraschungen im und um den Hof herum.

Was Kinder im Urlaub wollen? Klar: Spaß, Spannung und Schokolade! Für Letzteres sind die Eltern (oder Großeltern) zuständig, für die ersten beiden Punkte die Rupprechts. Die Gastgeberfamilie vom Ferienhof Rupprecht im winzigen Dörflein Oberthölau bei Marktredwitz weiß, wie der Urlaub vor lauter Spaß und Spannung zum unvergesslichen Erlebnis wird: mit extra viel Frei-Raum, mit autofreiem Innenhof, mit Bade- und Paddelteich, mit zwei Dutzend Kettcars & Co. – und natürlich mit jeder Menge Tiere! „Ponys, Ziegen, Schweine, Hasen, Meerschweinchen, Hühner“, zählt Katrin Rupprecht auf, und ihre Augen leuchten. Die 31-Jährige vermietet mit Mann Martin und den Schwiegereltern Annette und Helmut zehn Ferienwohnungen. Alle sind kürzlich renoviert worden.

„Meine Schwiegereltern entschieden sich Anfang der Neunziger Jahre, die Landwirtschaft mit 150 Bullen zugunsten eines Ferienhofs aufzugeben“, erzählt Katrin. Heute vermieten die Rupprechts gleich zehn Ferienwohnungen zwischen 34 und 68 Quadratmetern Wohnfläche. „Unser Schmuckstück ist die Ferienwohnung Nummer zwei mit dem Namen Schneeberg.“ Martin, der von Beruf Schreiner ist, hat sie 2018 komplett renoviert und unter anderem die wunderschönen Holzbalken im Giebel freigelegt.

Aber Holzdecke hin, Kinderschlafzimmer her – Kinder wollen im Urlaub vor allem eines: raus! Entweder auf den niegelnagelneuen Spielplatz direkt vorm Hof oder auf die schwimmende Holzinsel im Teich nebenan. Seniorchef Helmut freut sich über kleine Beifahrer, wenn er mit dem Fendt-Traktor auf die Wiese tuckert. Großgewordene Kinder freuen sich auf eine Runde Kegeln in der hauseigenen Kegelbahn – oder auf ein kühles Helles in der großen Gaststube oder auf der Terrasse. Gastgeberin Katrin Rupprecht bringt es kurz und knackig auf den Punkt: „Wenn die Kinder glücklich sind, dann sind es die Eltern auch!“ Und umgekehrt.

Details zum Hof, Unterkünfte und freie Termine finden Sie hier:

Ferienhof Rupprecht

Gefördert durch
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Design, CMS und IRS von EBERL ONLINE